Presseschau (20/2011): Ohne Grings gegen Nordkorea

Erstellt: 20. Mai 2011

Heidelberg. Framba.de durchforstet regelmäßig das Internet nach interessanten Artikeln zum Frauenfußball. Die Fundstücke werden wöchentlich präsentiert. Diesmal mit den folgenden Themen:



KameraBundesliga-Cup 2011: FC Bayern München
Das Finale im Bundesliga Cup 2011 steht vor der Tür. Gespielt wird am 21. Mai um 15.00 Uhr in Ingolstadt. Die Spielzeit beträgt 2x30 Minuten, da die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zwei Stunden später gegen Nordkorea spielt (live im ZDF). Immerhin: Live im Netz würdigt das Bundesliga-Cup-Finale mit einer Liveübertragung in voller Länge.


Inka Grings fällt für Nordkorea-Spiel aus - 19.05.2011
Laut DFB.de hat sich Inka Grings im Training einen Muskelfaseriss zugezogen. Wie lange die Stürmerin pausieren muss, steht derzeit noch nicht fest. Ein Einsatz gegen Nordkorea kommt zumindest nicht in Frage.

Frauenfußball sieht "wirklich super aus" - 19.05.2011
dpa-Interview mit Lothar Matthäus. Dem ehemaligen Weltfußballer gefallen die deutschen Nationalspielerinnen - vor allem optisch. Außerdem freut er sich, dass die Frauen inzwischen nicht mehr über den Ball stolpern. Sein Fazit: "Also es macht Spaß, dem Frauenfußball zuzugucken."
Annike Krahn
Annike Krahn: „Nur einmal im Leben.“ - 19.05.2011
Die Deutsche Sporthilfe über Nationalspielerin Annike Krahn.

"Haben ein junges und gutes Team" - 19.05.2011
Interview auf FIFA.com mit der neuseeländischen Mittelfeldspielerin Hayley Moorwood. Darüber hinaus gibt es auch einen Bericht über Kolumbien sowie einen Beitrag über den Kreuzbandriss von US-Nationalspielerin Lindsay Tarpley.

Allianz wirbt mit Bajramaj und Neid - 19.05.2011
Das Handesblatt berichtet exklusiv: Die Cheftrainerin der Frauenfußball-Nationalmannschaft Silvia Neid hat einen persönlichen Werbevertrag mit der Allianz abgeschlossen. Zusätzlich wird auch die 23-jährige Nationalspielerin Lira Bajramaj Markenbotschafterin für den Versicherer.

Wettquoten zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 19.05.2011
Das Sportwetten-Journal ernennt Deutschland zum Wettquotenfavoriten bei der FIFA Frauen-WM 2011. Dahinter folgen die USA und Brasilien. Weit abgeschlagen auf dem letzten Quotenplatz rangiert Äquatorialguinea.

Schiedsrichterin Steinhaus: "WM großes Highlight" - 18.05.2011
Bibiana SteinhausSchiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat für die Frauenfußball-Weltmeisterschaft extra ihren Dienst als Polizeibeamtin auf 70 Prozent reduziert, weiß dpa zu berichten. Die jungeWelt wünscht Steinhaus nach der WM einen Aufstieg in die erste Männer-Bundesliga. Auch die Frankfurter Rundschau bibbert mit Bibi.

“Team 2011″ ein voller Erfolg - 18.05.2011
Womensoccer.de über eine ganz besondere Aktion des DFB.

Plauderstunde mit Bernd Schröder - 18.05.2011
Sportjournalisten aus Berlin-Brandenburg haben sich mit Potsdams Trainer Bernd Schröder getroffen. Auch die Märkische Allgemeine war dabei.

Rasenschach auf hohem Niveau - 18.05.2011
Ulrike Ballweg, Co-Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft, äußert sich unter DFB.de über Nordkorea. Die DFB-Auswahl bestreitet am Samstag um 17.00 Uhr bekanntlich ein Testspiel gegen die ambitionierten Asiatinnen.

In diesem Zusammenhang ein kleiner Filmtipp (Kinostart: 09.06.2011):


U19: Kader für EM-Endrunde benannt - 18.05.2011
Womensoccer.de gibt die Namen der Spielerinnen bekannt, mit denen der DFB Anfang Juni den U19-EM-Titel gewinnen will. Einige Nichtnominierungen werden dabei in den Kommentaren kontrovers diskutiert.

Fußballerinnen vom USV Jena erhoffen sich Schub von Heim-WM - 17.05.2011
LVZ-Online über die aktuelle Lage beim FF USV Jena, der weiter auf die Jugend setzt und zudem Genoveva Anonma sehr gerne halten würde.

WM als Höhepunkt einer rasanten Entwicklung - 17.05.2011
Der Wiesbadener Kurier über die Entwicklung des Frauenfußballs in Deutschland.

Frauen-WM soll Profitum forcieren - 17.05.2011
SID-Tickermeldung zur Zukunft des Frauenfußballs in Deutschland. Während DFB-Managerin Doris Fitschen gerade dabei ist, einzelne Nationalspielerinnen zu vermarkten, träumt Siegfried Dietrich, Manager 1. FFC Frankfurt, von 5.000 bis 10.000 Zuschauern - in zehn Jahren. Zum Thema Marketing gibt's auch einen Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung.

Rahmenprogramm soll Besucher nach Sinsheim locken - 17.05.2011
Die Heilbronner Stimme hat nachgezählt: In Sinsheim sind zwei Partien der Frauen-WM, nämlich USA - Kolumbien sowie das kleine Finale, bereits ausverkauft. Für das WM-Auftaktmatch zwischen Frankreich und Nigeria, das drei Stunden vor dem offiziellen Eröffnungsspiel beginnt, gibt es nur noch Restkarten. Nur Mexiko gegen Neuseeland bereitet Sorgen.

Einen Sommer lang fliegen - 17.05.2011
Das österreichische Magazin Ballesterer erweitert den eigenen Fußballhorizont um das Thema Frauenfußball. Interessant zu lesen.

Volunteer-Schulungen in Frankfurt gestartet - 16.05.2011
FIFA.com war bei der ersten Zusammenkunft der Frankfurter WM-Volunteers dabei.
Kim Kulig
Nationalspielerin spielte als Kind heimlich Fußball - 16.05.2011
Kim Kulig verrät im Interview mit der HNA, warum sie ihren Eltern am Anfang nichts von ihrem neuen Hobby Fußball erzählte. Auch Focus hat die deutsche Mittelfeldspielerin interviewt.

Im Abseits: Als Gratulation zur Meisterschaft wird HSV II aufgelöst - 16.05.2011
Lesenswertes Interview mit Claudia von Lanken über die Situation beim Hamburger SV. Daneben gibt es einen Ausblick auf die Frauen-WM. (Quelle: Spielfeldschnitte)
Nadine Richter
Vom Asthmakind zur Kosovosoldatin - 16.05.2011
Gregor Schürer, Mitarbeiter von "Blick Aktuell", hat sich mit Nadine Richter getroffen, die das Tor beim SC 07 Bad Neuenahr hütet.

Bestnoten im Fußball-Internat und auf dem Sportplatz - 15.05.2011
HAN-Online über Nachwuchstalent und Schülerinnen-Weltmeisterin Nina Fischer. Die Märkische Allgemeine widmet sich unterdessen Laura Lindner.

Kim Kulig ist schon weit mehr als ein Lehrling - 14.05.2011
Die Ruhr Nachrichten halten Kim Kulig für ziemlich coolig.

Bundesliga USV Jena & FCR Duisburg zu Gast in der Rhön - 13.05.2011
Charmantes YouTube-Video vom Rhönkanal zum Bundesliga-Cup-Spiel in Kaltensundheim.

Nach der Kapitänin kommt lange nichts - 13.05.2011
DFB-Managerin Doris Fitschen über den Bekanntheitsgrad der deutschen Nationalspielerinnen im Trierer Volksfreund.

"Das sind meine Mädels" - 13.05.2011
Interview mit Frauenfußball-Pionier Gero Bisanz im Donaukurier.

Gäubote: WM-Talk mit Kim Kulig


Hinweis:
Die Titelzeilen verweisen direkt auf die genannten Artikel. Es handelt sich dabei um externe Links. D.h. Framba.de übernimmt für die Inhalte keine Verantwortung. Es ist nicht auszuschließen, dass die Quellen zwischenzeitlich gelöscht, verändert oder umgeschrieben wurden. Trotz größter Mühe ist es uns nicht möglich, die Quellen ständig zu überprüfen. Für die Inhalte der Links sind allein die jeweiligen Verfasser / Medien verantwortlich. Für die Meldung fehlerhafter Links sind wir jederzeit dankbar.



Hinweise

Frauenfußball live
Hier klickenAktuelle Fernseh- und Online-TV-Termine
im Überblick... Weiter

Framba.de bei
FacebookGoogle+TwitterFlattr
YouTubeRSS-Feed
Framba.de - Fotopartner

Frauenfußball Twitter-Ticker

Frauenfußball bei Amazon.de