Frauenfussball bei Framba.de
Frauenfussball Bundesliga VfL Wolfsburg 1. FFC Turbine Potsdam 1.FFC Frankfurt FC Bayern München SC Freiburg SGS Essen Bayer 04 Leverkusen MSV Duisburg FF USV Jena VfL Sindelfingen BV Cloppenburg 1899 Hoffenheim mediasports

Der DFB-Hallenpokal 2012 geht an Frankfurt



Bilder vom DFB-Hallenpokal 2012

Beste Spielerin und Torschützenkönigin Dzsenifer Marozsán (1. FFC Frankfurt)Beste Spielerin und Torschützenkönigin Dzsenifer Marozsán (1. FFC Frankfurt)Magdeburg. Der 1. FFC Frankfurt hat am Samstagnachmittag den 18. DFB-Hallenpokal der Frauen gewonnen und darf sich über eine Siegprämie in Höhe von 5.000 Euro freuen. Die Hessinnen setzten sich im Finale vor 4.682 Zuschauern in der Magdeburger GETEC-Arena mit 4:0 gegen Duisburg durch. Für Frankfurt war es bereits der siebte Turniererfolg.

Gemeinsam auf dem dritten Rang landeten die beiden unterlegenen Halbfinalisten SC 07 Bad Neuenahr und der Hamburger SV. Titelverteidiger Turbine Potsdam schied bereits im Viertelfinale im Neunmeterschießen gegen Bad Neuenahr aus.

„Wir haben in der Meisterschaft noch viel vor“

„Es hat heute Riesenspaß gemacht, vor fast ausverkauftem Haus in Magdeburg zu spielen. Ich denke, dass wir sicherlich nicht unverdient gewonnen haben. Dadurch nehmen wir jetzt sehr viel Selbstvertrauen in die Bundesliga mit. Da haben wir auch noch viel vor“, freute sich Frankfurts Trainer Sven Kahlert kurz nach dem Endspiel.

Marozsán zur besten Spielerin gekürt

Dzsenifer Marozsán wurde von den Trainern der zwölf anwesenden Erstligisten zur besten Spielerin gewählt. Frankfurts Nationalspielerin wurde mit 7 Treffern zudem Torschützenkönigin. Die Trophäe der besten Torhüterin ging an Almuth Schult (SC 07 Bad Neuenahr). Den von den Schiedsrichterinnen vergebenen Fairplay-Pokal erhielt der FC Bayern München.

Alle Ergebnisse im Überblick (DFB.de, externer Link)


Bilder vom DFB-Hallenpokal 2012
Ein Klick auf das große Foto führt zum nächsten Bild

Nächstes Bild
Die Schiedsrichterinnen Mirka Derlin, Riem Hussein, Christine Baitinger und Kathrin Heimann mit Paule21.01.2012: DFB-Hallenpokal 2012 in Magdeburg

bwd  Seite 1/10  fwd
Nächstes Bild
Nächstes Bild
Nächstes Bild
Nächstes Bild
Nächstes Bild
Nächstes Bild


Alle Fotos: © Zetbo / Framba.de
Das Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Bei Interesse an einer redaktionellen Verwendung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Das Bildmaterial liegt auch in höheren Auflösungen vor.
 

Verwandte Artikel


DFB-Hallenpokal der Frauen 2015 noch einmal in Magdeburg
Die GETEC-Arena in Magdeburg (Foto: Framba-Fotos)Der DFB-Hallenpokal der Frauen findet am Samstag, 17. Januar 2015, zum sechsten Mal in der GETEC-Arena in Magdeburg statt. Das beschloss das DFB-Präsidium am Freitag in Frankfurt. Das Turnier, an dem traditionell alle zwölf Frauenfußball-Erstligisten teilnehmen, wird dann allerdings letztmalig in seiner aktuellen Form ausgetragen. Ab 2016...

Frauen-Bundesliga: Frankfurt mit Nullnummer Herbstmeister
Wolfsburgs Alexandra Popp beim Kopfball (Foto: foto2press.de)Der 1. FFC Frankfurt bleibt in der Frauenfußball-Bundesliga auch nach dem letzten Hinrundenspieltag 2013/14 an der Tabellenspitze und darf sich Herbstmeister nennen. Den Hessinnen reichte dazu am Samstag in einer vorgezogenen Partie des 11. Spieltages ein torloses Unentschieden gegen Titelverteidiger VfL Wolfsburg. Bericht und Bilder vom Spiel...

B-Juniorinnen-Bundesliga: Finalturnier im Stadion Essen
Stadion Essen (Foto: Framba-Fotos)Die Endrunde der B-Juniorinnen-Bundesliga 2013/14 wird am 30. und 31. Mai 2014 in der Form eines Final-4-Turniers im Stadion Essen ausgetragen. Das gab der DFB heute auf seiner Webseite bekannt. Im ersten Halbfinale tritt am 30. Mai demnach zunächst der Sieger der Staffel Nord/Nordost gegen den Ersten der Staffel...

Potsdam gewinnt den 2. Internationalen Turbine-Hallencup
Zweikampf zwischen Julie Trustrup aus Bröndby und Potsdams Tabea Kemme (Foto: foto2press.de)Heimsieg für den 1. FFC Turbine Potsdam. Im Finale des 2. Internationalen Turbine-Hallencups setzte sich der Frauenfußball-Bundesligist am Sonntag in der heimischen MBS-Arena gegen den dänischen Titelverteidiger Bröndby IF mit 5:0 durch. In der Neuauflage des Vorjahresfinales erzielten zweimal Antonia Göransson sowie...

Hinweis
Frauenfußball live
Hier klickenAktuelle Fernseh- und Online-TV-Termine
im Überblick... Weiter

Framba.de bei
FacebookGoogle+TwitterFlattr
YouTubePinterest
Framba.de-Fotopartner: foto2press
Eintrittskarten bestellen
User-Kommentare
Tag Cloud