Presseschau (09/2012): Quo vadis, Turbine?

Erstellt: 03. März 2012

Heidelberg. Framba.de durchforstet regelmäßig das Internet nach interessanten Artikeln zum Frauenfußball. Die Fundstücke werden wöchentlich präsentiert. Diesmal mit den folgenden Themen:



RSS-Feed Jetzt abonnieren: Die wöchentliche Frauenfußball-Presseschau als RSS-Feed


Algarve Cup: Eurosport überträgt zwei deutsche Spiele

EurosportBis Dienstag sah es noch so aus, als würden deutsche Frauenfußballfans vom Algarve Cup 2012 keinerlei Livebilder sehen. Doch dann sprang Eurosport doch noch in die Bresche. Der private Sportsender zeigt Deutschlands drittes Gruppenspiel gegen Schweden (Montag, 5. März 2012, ab 16.30 Uhr) sowie das Platzierungsspiel der DFB-Auswahl am kommenden Mittwoch (7. März, 18.00 Uhr*).

* Sollten Japan und Deutschland das Finale erreichen, wird die Partie bereits um 13.00 Uhr live übertragen.


UEFA Frauen-EM 2013: Alle Ergebnisse der EM-Qualifikation im Überblick (UEFA.com)


5 Fragen an Vanessa Bürki - 02.03.2012Vanessa Bürki
Nach Differenzen mit der ehemaligen Nationaltrainerin hatte sich Vanessa Bürki aus der Schweizer Nationalmannschaft zurückgezogen. Mit dem Trainerwechsel zu Martina Voss-Tecklenburg ist Bürki nun zurückgekehrt. Das Schweizer Frauenfussball-Magazin hat sie über ihre Gefühle dazu befragt.

"Mats Hummels schaue ich gerne zu" - 01.03.2012
Nationalspielerin Lena Goeßling im Interview mit spox.com.

Gedrosselte Turbine - 29.02.2012
FAZ.net über die Lage bei Turbine Potsdam. Lesenswert, auch wenn es ziemlich boulevardesk ist, offiziellen Statements mit unbelegten Behauptungen zu widersprechen. Auch dass Potsdam nun alle Nationalspielerinnen verloren habe, stimmt so natürlich nicht. Was ist zum Beispiel mit Tabea Kemme, Yuki Nagasato, Genoveva Anonma, Antonia Göransson & Co.? Im Interview mit DFB.de sprechen Viola Odebrecht, Babett Peter und Bianca Schmdit derweil über die Beweggründe für ihre Wechsel. Ob dabei die volle Wahrheit gesprochen wird, muss allerdings ebenfalls bezweifelt werden.

Frauen im Fokus: Februar 2012 - 29.02.2012
Der obligatorische Monatsüberblick bei FIFA.com. Demnach spielt Marta demnächst für den sechsten Club in fünf Jahren. Dass drei der genannten Teams (Los Angeles Sol, FC Gold Pride und FC Santos) inzwischen bankrott sind und nicht mehr existieren, verschweigt der Artikel allerdings.

1. FFC Deutschland - 28.02.2012
Der 1. FFC Frankfurt ist künftig fast das ganze Nationalteam. Lesenswerter FAZ.net-Artikel zur Lage der Bundesliga.
Linda Dallmann von der SG Essen-Schönebeck
U19-Frauen siegen 1:0 gegen Niederlande - 28.02.2012
Die deutschen U19-Juniorinnen haben laut DFB.de ein Testspiel gegen die Niederlande gewonnen. Torschützin: Linda Dallmann. Herzlichen Glückwunsch!

Quo vadis, Turbine? - 28.02.2012
Die Potsdamer Zeitung PNN stellt sich die Frage, wie es mit Turbine Potsdam nach dieser Saison weitergehen soll. Auch die Märkische Allgemeine sieht die Zukunft in Gefahr.

"Wir möchten sie gern im Team haben" - 28.02.2012
Nach dem Bekanntwerden der Abschiede von Alexandra Popp, Luisa Wensing und Simone Laudehr, ist in Duisburg Rätselraten um die Zukunft von Annike Krahn angesagt. RevierSport rätselt mit.

Sarah GüntherIn den Klauen der Erschöpfung - 25.02.2012
Die ehemalige Frauenfußball-Nationalspielerin Sarah Günther sprach bei einer Podiumsdiskussion über ihren Burn-out. Notiert wurde es vom Wiesbadener Tagblatt. Auch die FAZ befasst sich ausführlich mit dem Thema.

Viel Geld für fast nichts - 25.02.2012
Die Vereine der Frauenfußball-Bundesliga bekommen 180.000 Euro Fernsehgelder – zu sehen sind ihre Spiele aber nur selten. Lesenswerter Beitrag zur aktuellen TV-Situation in der Badischen Zeitung. Der Artikel deutet unter anderem an, warum Vereine und Spielerinnen für kleinere Regionalsender nach der WM uninteressant geworden sind.

Der nächste Star für den 1. FFC Frankfurt - 24.02.2012
Simone Laudehr steht vor ihrem Wechsel zum 1. FFC Frankfurt. Die 25-jährige Nationalspielerin hat bereits viel erlebt - und stand schon mal vor dem Karriereende, schreibt die Frankfurter Rundschau.
Saki Kumagai
"Interesse in Japan ist so groß wie nie zuvor" - 24.02.2012
Interview mit Frankfurts Verteidigerin Saki Kumagai bei DFB.de. Interessant, dass das japanische Fernsehen wesentlich heißer darauf ist, die Bundesliga zu übertragen, als das deutsche Fernsehen.

Einziges Mädchen auf dem Bolzplatz - 24.02.2012
Interview mit Trickfußballerin und HSV-Spielerin Aylin Yaren bei spox.com.

US-Botschafter Murphy zu Gast beim Industrieclub - 24.02.2012
Bei seinem Besuch beim Industrieclub Potsdam wurde US-Botschafter Philip D. Murphy von den Turbine-Fußballerinnen Alyssa Naeher und Alex Singer – beide sind US-Amerikanerinnen – in der Villa Arnim begrüßt. „Wie cool ist das denn!“, freut sich der bekennende Frauenfußballfan bei PNN.de.

Hinweis:
Die Titelzeilen verweisen direkt auf die genannten Artikel. Es handelt sich dabei um externe Links. D.h. Framba.de übernimmt für die Inhalte keine Verantwortung. Es ist nicht auszuschließen, dass die Quellen zwischenzeitlich gelöscht, verändert oder umgeschrieben wurden. Trotz größter Mühe ist es uns nicht möglich, die Quellen ständig zu überprüfen. Für die Inhalte der Links sind allein die jeweiligen Verfasser / Medien verantwortlich. Für die Meldung fehlerhafter Links sind wir jederzeit dankbar.

Hinweise

Frauenfußball live
Hier klickenAktuelle Fernseh- und Online-TV-Termine
im Überblick... Weiter

Framba.de bei
FacebookGoogle+TwitterFlattr
YouTubeRSS-Feed
Framba.de - Fotopartner

Frauenfußball Twitter-Ticker

Frauenfußball bei Amazon.de