EM-Qualifikation: Deutsche U19 scheitert an Schweden

Erstellt: 05. April 2012

DFBHeidelberg. Die deutsche U19-Frauen-Nationalmannschaft hat als Titelverteidiger den Sprung zur EM-Endrunde in die Türkei (2. bis 14. Juli 2012) verpasst. Der von Maren Meinert trainierte Nachwuchs verlor am Nachmittag das entscheidende Qualifikationsspiel gegen Schweden mit 0:1 (0:1).

Pauline Hammarlund erzielte in der 36. Spielminute das Tor des Tages.

Die deutschen U19-Frauen belegen dadurch beim EM-Qualifikationsturnier in Schweden nur den zweiten Tabellenplatz hinter den Gastgeberinnen. Dem deutschen Nachwuchs gelang es dabei auch nicht, sich durch die Hintertür, als bester Qualifikationsgruppenzweiter, für die Endrunde zu qualifizieren.

Acht Nationen nehmen an der Endrunde teil

An der EM-Endrunde in der Türkei nehmen stattdessen die folgenden Nationen teil: Türkei (Gastgeber), Portugal, Schweden, Rumänien, Serbien, Spanien, England (jeweils Qualifikationsgruppensieger) und Dänemark (bester Gruppenzweiter).

U19-EM-Qualifikation im Überblick (UEFA.com)




Hinweise

Frauenfußball live
Hier klickenAktuelle Fernseh- und Online-TV-Termine
im Überblick... Weiter

Framba.de bei
FacebookGoogle+TwitterFlattr
YouTubeRSS-Feed
Framba.de - Fotopartner

Frauenfußball Twitter-Ticker

Frauenfußball bei Amazon.de