Turbine Potsdam erobert Tabellenspitze zurück

Erstellt: 02. Mai 2012

Yuki Nagasato war heute doppelt erfolgreich (Foto: Archiv)Yuki Nagasato war heute doppelt erfolgreich (Foto: Archiv)Bad Neuenahr. Der Deutsche Meister Turbine Potsdam ist durch einen 2:0 (1:0)-Auswärtserfolg beim SC 07 Bad Neuenahr an die Spitze der Frauenfußball-Bundesliga zurückgekehrt. In der Nachholpartie des 18. Spieltages brachte Yuki Nagasato (21.) die Turbinen in Führung, nachdem Bad Neuenahrs Nationalspielerin Célia Okoyino da Mbabi in der elften Minute per Foulelfmeter an Alyssa Naeher scheiterte.

Nagasato gelingen zwei Treffer

In der zweiten Hälfte gelang Nagasato dann noch ein zweiter Treffer (68.) zur endgültigen Entscheidung. „Endlich konnte ich wieder mal ein Tor machen“, freute sich die Doppeltorschützin nach dem Schlusspfiff über ihre Saisontreffer neun und zehn. „Jetzt will ich am kommenden Sonntag auch gegen Frankfurt treffen“, so die japanische Weltmeisterin weiter.

Potsdam führt vor Wolfsburg und Duisburg

Potsdam führt die Frauen-Bundesligatabelle drei Spieltage vor Saisonende nun mit einem Punkt vor Wolfsburg und zwei Punkte vor Duisburg an.

Bad Neuenahr verharrt wiederum als zweitschlechtestes Rückrundenteam auf dem achten Tabellenplatz.

Hinweise

Frauenfußball live
Hier klickenAktuelle Fernseh- und Online-TV-Termine
im Überblick... Weiter

Framba.de bei
FacebookGoogle+TwitterFlattr
YouTubeRSS-Feed
Framba.de - Fotopartner

Frauenfußball Twitter-Ticker

Frauenfußball bei Amazon.de