Frauenfussball bei Framba.de
Frauenfussball Bundesliga VfL Wolfsburg 1. FFC Turbine Potsdam 1.FFC Frankfurt FC Bayern München SC Freiburg SGS Essen Bayer 04 Leverkusen MSV Duisburg FF USV Jena VfL Sindelfingen BV Cloppenburg 1899 Hoffenheim mediasports

VfL Wolfsburg gewinnt Ladies First Cup



Schoss das entscheidende Tor: Conny Pohlers (Foto: Framba-Fotos)Schoss das entscheidende Tor: Conny Pohlers
(Foto: Framba-Fotos)
Heidelberg. Schöner Erfolg für den VfL Wolfsburg in der Vorbereitung auf die Frauenfußball-Bundesligasaison 2013/14. Im Finale des Ladies First Cups setzte sich der deutsche Triple-Sieger am Abend in Calais mit 1:0 (0:0) gegen Paris SG durch. Das Tor des Tages erzielte die aus den USA zurückgekehrte Conny Pohlers in der 81. Spielminute.

Spielverlauf auf den Kopf gestellt

Die ehemalige Nationalspielerin stellte mit ihrem Treffer den Spielverlauf auf den Kopf. Der VfL Wolfsburg hatte über weite Strecken Mühe, in die Partie zu finden. In der Schlussphase wurde die kurz zuvor eingewechselte Alexandra Popp zudem mit Roter Karte vom Platz gestellt. Die Französinnen, die unter anderem mit Annike Krahn antraten, gefielen wiederum durch einige sehenswerte Angriffszüge. Über eine Niederlage hätte sich Wolfsburg, das zunächst auch ohne Luisa Wensing oder Nadine Keßler auflief, somit nicht beschweren dürfen.

„Das war ein schönes Freundschaftsspiel in der Vorbereitung. Die wichtigen Partien kommen erst noch“, kommentierte VfL-Trainer Ralf Kellermann den Sieg.

Im Halbfinale des Turniers hatten die Wolfsburgerinnen vor zwei Tagen den FC Barcelona durch Tore von Alexandra Popp (61.) und Nilla Fischer (68.) mit 2:0 (0:0) bezwungen. Paris SG hatte sich gegen Inter Mailand durchgesetzt.

Erstes Ligaspiel am 7. September

Das erste Bundesligaspiel der neuen Saison bestreiten die Wölfinnen am Samstag, 7. September 2013, um 13.00 Uhr zu Hause gegen den FC Bayern München. Die Partie wird von Eurosport und DFB-TV live übertragen.

VfL Wolfsburg: Bundesliga-Spielplan 2013/14





 

Verwandte Artikel


UWCL-Halbfinale: Keine Tore zwischen Potsdam und Wolfsburg
Kopfballduell zwischen Martina Müller und Maren Mjelde (Foto: foto2press.de)Das Hinspiel im Halbfinale der UEFA Women's Champions League 2013/14 zwischen Turbine Potsdam und VfL Wolfsburg ist am Samstag mit einem torlosen Unentschieden zu Ende gegangen...

Presseschau (16/2014): Gipfeltreffen vorm Halbfinal-Knaller
Frauenfußball-PresseschauDie weiteren Themen: Frau gegen Frau +++ Fußballgirls hoffen auf volle Hütte +++ Gestatten? Ralf Kellermann +++ Dürfen Frauen Fußball spielen?. Framba.de durchforstet regelmäßig das Internet nach interessanten Artikeln zum Frauenfußball. Die Fundstücke werden wöchentlich präsentiert...

UWCL: Turbine Potsdam gegen VfL Wolfsburg im Livestream
rbb-FernsehenGute Nachrichten für Frauenfußballfans: Das Halbfinal-Hinspiel in der UEFA Women's Champions League zwischen Turbine Potsdam und VfL Wolfsburg gibt es am Ostersamstag, 19. April 2014, doch noch live zu sehen. Zwar nicht im TV, aber dafür ab 14.00 Uhr als Online-Livestream auf der Webseite des rbb-Fernsehens...

VfL Wolfsburg: Lina Magull verlängert bis 2016
Lina Magull bleibt in Wolfsburg (Foto: foto2press.de)Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg und Lina Magull haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Die 19-jährige Nachwuchsnationalspielerin bleibt den Grün-Weißen demnach bis zum 30. Juni 2016 erhalten. Das ursprüngliche Arbeitspapier lief bis 2015...

Hinweis
Frauenfußball live
Hier klickenAktuelle Fernseh- und Online-TV-Termine
im Überblick... Weiter

Framba.de bei
FacebookGoogle+TwitterFlattr
YouTubePinterest
Framba.de-Fotopartner: foto2press
Eintrittskarten bestellen
User-Kommentare
Tag Cloud